Ausschreibung

Termin
23. September 2017

Startzeiten
10:00 Uhr MTB in Köflach, Hauptplatz
12:00 Uhr Altes Almhaus

Veranstalter
Sport Union Köflach
Talweg 13, A8580 Köflach
Obmann: Bernd Michitsch
Mobil: +43/676/7396061
Website: www.almauftrieb.at
Mail: info@almauftrieb.at

Bewerbe (Einzel)
A Hoalbe (5km) Lauf
A Gaonze (10km) Lauf
Almauftrieb MTB (16km) & Lauf (10km bzw. Jugend 5km)
MTB (16km)
E-Bike (16km)

Bewerb (Team)
Almauftrieb MTB (16km) & Lauf (10km bzw. Jugend 5km)

Nenngeld
25.- EUR bis 17.9.2017
50.- EUR bis 17.9.2017 pro Team

Nachnennung plus 5 EUR/Person.

Die Anmeldung hat erst nach Bezahlung des Nenngeldes Gültigkeit! Mindestalter auf allen Strecken U15 (JG 2004 und älter)

Bankverbindung
Volksbank Stmk Mitte AG
IBAN: AT05 4477 0314 1611 0000
BIC: VBOEATWWGRA

Leistungen
Startpaket, Finisher T-shirt, Zielverpflegung, Verpflegung auf der Strecke, große Warenpreisverlosung, Ergebnisliste auf der Homepage, Getränkegutschein bei Startnummernausgabe (in Köflach), Eintritt Therme Nova (4 Stunden o. Sauna) für jeden Teilnehmer!

Wertungen
Die Wertung erfolgt getrennt nach Altersklassen sowie Damen und Herren in folgenden Kategorien

Almauftrieb & Läufe
U15 (2003/2004) M/W
U17 (2001/2002) M/W
M/W (1978-2000)
M/W40 (1968-1977)
M/W50 (1958-1967)
M/W60 (1957 und früher)

Bike
Bike U15 M/W
Bike U17 M/W
ALLG M/W
E-Bike M/W

Der Veranstalter kann Kategorien zusammenlegen, falls in einer Altersklasse weniger als 3 Anmeldungen erfolgen.

Zeitlimits
Lauf (2.5h)
Almauftrieb (MTB 3h bis Wechselzone Almhaus plus Laufzeit)
Bike (3h)

Startnummerausgabe und Nachnennung

Freitag, 22. September von 18:00 – 20:00 Uhr im Cappa, Köflach!
Samstag, 23. September von 8:00 – 9:30 Minuten im Cappa für Almauftrieb und Bike/E-Bike sowie 11:00 bis 30 Minuten vor dem Start am Alten Almhaus für alle Laufbewerbe.

Unterkunft
Tourismusverband Lipizzanerheimat
Email
Tel: +43 (0) 3144 – 72 777 – 0

Finisher T-shirt
Aus organisatorischen Gründen, bitten wir um Voranmeldung bis spätestens 17. September 2017 – damit ist der Erhalt des Startpaketes & Finisher-T-shirts in der gewählten Größe GARANTIERT!

Haftung
Der Veranstalter übernimmt keine wie auch immer geartete Haftung, auch nicht gegenüber Dritten. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Mit Empfang der Startnummer erklärt jeder Teilnehmer verbindlich, dass gegen seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Eine Haftung des Veranstalters, seiner Vertreter und Erfüllungsgehilfen, für Personen-, Sach- und Vermögensschäden jeder Art ist ausgeschlossen. Dies gilt auch für Unfälle, abhandengekommene Kleidungsstücke und andere Gegenstände.

Wichtig! Die Teilnehmer haben zur Kenntnis zu nehmen, dass bei diesem Lauf die Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung (STVO) einzuhalten sind. Durch die Anmeldung bestätigen dies die Teilnehmer.

ACHTUNG Bei schlechten Wetterverhältnissen (Schnee, Eis etc.) liegt die Entscheidung über die Durchführung beim Veranstalter.

Umweltschutz
Die Achtung der Umwelt und des Ökosystems ist uns extrem wichtig: Das Wegwerfen von Müll entlang der Strecke ist streng untersagt, Müll kann bei den Verpflegungsstellen entsorgt werden. Die Strecke verläuft ausschließlich auf markierten Wanderwegen, die markierten Trails dürfen nicht verlassen werden.

Strecke & Markierung
Es gilt den Streckenmarkierungen zu folgen, an besonders unübersichtlichen Stellen sind zusätzlich Pfeile angebracht. Die markierten Wege dürfen nicht verlassen werden. Achtung: Geh zurück, wenn Du keine Markierung (für mehr als 500 m) mehr siehst!
Öffentliche Straßen sind nur teilweise gesperrt und gesichert, bei Benützung öffentlicher Straßen und Güterwege ist die allgemeine Straßenverkehrsordnung strikt einzuhalten. Weidegatter etc sind teils nicht geöffnet, es sind Überstiege etc zu benützen. Insbesondere ungünstige Witterungsbedingungen können die Strecke teils unpassierbar machen; auch sonstige Änderungen sind jederzeit möglich (Unfälle, etc …) Bei vorzeitiger Aufgabe des Rennens sind die Teilnehmer verpflichtet, sich beim Info-Point im Start-/Zielbereich abzumelden.
Bei schlechten Wetterverhältnissen und aus Sicherheitsgründen kann die Wettkampfleitung jederzeit Änderungen der Strecke vornehmen. In diesem Falle können auch die Zeitlimits angepasst werden. Bei Streckenänderungen wird die Zeitmessung so weit wie möglich weitergeführt. Aus Sicherheitsgründen behält sich die Wettkampfleitung das Recht vor, den Wettkampf abzubrechen. Aufgrund eines Wettkampfabbruches, Kürzung oder Streckenänderung entstehen keine Ansprüche auf Rückerstattung von Startgeldern.
Bei zu schlechten Witterungsbedingungen (sehr starke Regen- oder Schneefälle, extreme Gewittergefahr…), kann der Start maximal um einige Stunden verschoben werden. Über diese Zeit hinaus, muss der Bewerb abgesagt werden. Wird die Veranstaltung aus irgendeinem Grund mehr als 10 Tage vor dem vorgesehenen Star abgesagt, so wird ein Teil des Nenngeldes zurückerstattet. Die Höhe ist davon abhängig, dass der Veranstalter die schon für die Organisation verwendeten Geldmittel behält. Wird die Veranstaltung aus irgendeinem Grund weniger als 1 Tag vor dem Start abgesagt oder der Bewerb abgebrochen, ist eine Rückvergütung des Nenngeldes ausgeschlossen.

Sonstiges
Sportlich faires Verhalten gegenüber anderen Teilnehmern und Streckenpersonal sowie allen anderen Personen entlang der Strecke, zB Wanderern und Zuschauern, ist Voraussetzung. Erste Hilfe: Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, bei Verletzten erste Hilfe zu leisten und den nächsten Bergrettungsposten zu informieren.

Sicherheit
Bei verschiedenen Kontrollposten und auf der Strecke werden Bergretter, vor Ort sein. Jeder in Schwierigkeit geratene Teilnehmer/Läufer (Verletzung oder gesundheitliche Probleme):

  • meldet sich nach Möglichkeit beim nächsten Posten oder
  • ruft die Notfallnummer

Der Sanitätsdienst hat das Recht, Teilnehmer mit ungenügender Ausrüstung oder diejenigen welche Gefahr laufen, sich gesundheitlich zu schädigen, für eine bestimmte Zeit oder endgültig aus dem Rennen zu nehmen. Kosten von solcherart verhängten Evakuierungen (zB mit Helikopter) gehen zu Lasten der Teilnehmer. Bergrettungsposten sind auf der gesamten Strecke an neuralgischen Posten im Einsatz.

Versicherung
Der Abschluss einer Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Jeder Läufer muss über eine persönliche Unfallversicherung verfügen. Diese muss Kosten für Rettungen und Bergungen (insbesondere Helikopter) sowie Heilung einschließen. Der Veranstalter schließt für die Dauer des Wettkampfes eine Haftpflichtversicherung ab. Diese Haftpflichtversicherung deckt die finanziellen Folgen seiner Veranstaltung und seiner Helfer.

Datenschutz
Die bei der Anmeldung angegebenen und bei der Zeitnehmung gewonnenen, personenbezogenen und organisatorischen Daten, werden durch den Veranstalter für die Durchführung und die organisatorische Abwicklung der Veranstaltung digital gespeichert. Die gespeicherten personenbezogenen Daten werden an einen kommerziellen Dritten (Reglist.at) zum Zweck der Zeitmessung, Erstellung der Ergebnislisten sowie der Veröffentlichung dieser Listen im Internet weitergegeben. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung der Daten zu diesen Zwecken ein. Eine Weitergabe personenbezogener Daten, i.B. von E-Mail Adressen an andere als vorab genannte Dritte, erfolgt nicht. Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmer, mit der Zusendung von veranstaltungsrelevanten Informationen per E-Mail/Newsletter oder Post, einverstanden.

Die TeilnehmerInnen willigen ein, bis auf Widerruf bezüglich Veranstaltungen in der Lipizzanerheimat und Partner Aktionen informiert zu werden (wie z.B. Lipizzanerheimatlauf) zu erhalten. Der Teilnehmer kann selbst die elektronische Zustellung dieser Informationen in jedem E-Mail / Newsletter widerrufen (Abmeldung vom Newsletter). Die Teilnehmerdaten, wie Name und E-Mailadresse, sind vor Zugriff geschützt und sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Zusendung von diesbezüglichen Informationen erfolgt ausschließlich durch den Veranstalter.

Die TeilnehmerInnen geben Ihr Einverständnis, dass die von Ihnen im Zusammenhang mit der Teilnahme am Lipizzanerheimat Almauftrieb entstandenen Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern, Filmen, Videokassetten etc. – ohne Vergütungsansprüche Ihrerseits vom Veranstalter und damit verbundenen Unternehmen bzw. seinen Partnern ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden können.  (Hinweis lt. Datenschutzgesetz: Die Daten werden maschinell gespeichert). Sie erklären sich weiters damit einverstanden, dass Ihre Daten zu Werbezwecken genutzt und zur Weitergabe an einen offiziellen Fotodienst verwendet werden können.

Die Ausschreibung als PDF File – Ausschreibung