Danke für die Teilnahme! Wir sehen uns am 21.9.2019!

Wir möchten uns auf diesem Weg noch einmal bei allen TeilnehmerInnen, Sponsoren, Unterstützern und Helfern bedanken! Trotz der nicht gerade optimalen Wetterverhältnisse konnten wir doch einen super Sporttag in der Lipizzanerheimat verbringen.

Vor allem solche Tage bleiben in Erinnerung und machen stärker für die anstehenden Aufgaben! Wir freuen uns schon auf´s nächste Jahr – und hoffen die 100er Marke zu knacken – erzählt den Leuten wie´s bei uns abläuft und was geboten wird!

Wir sind stolz Heinz Toppler unterstützen zu können und freuen uns auf die Scheckübergabe, an die Jugendtruppe Naturfreunde Köflach!

Einen wunderschönen Herbst und alles Gute! Wir sehen uns spätestens am 21.9.2019! 

Ergebnisliste Online!

Die Ergebnisliste 2018 ist online – Ihr findet sie unter Ergebnisse hier auf der Homepage. Am Almauftrieb , gibt es eine ex aequo Wertung! Nach Durchsicht der Fotos wird Johannes Zwanzger am 3. Platz in seiner AK gewertet! Bitte um Entschuldigung…

Die Fotos folgen heute und morgen…

Information für alle TeilnehmerInnen des 5 bzw. 10km Bewerbes!

Liebe Läuferinnen und Läufer – auf Grund des Wetterberichtes und damit auch Eurer Sicherheit, haben wir den Plan den Start der Läufe auf 10 Uhr vorzulegen! Wir hoffen damit der angekündigten Kaltfront etwas auszuweichen… Wie Ihr wisst liegt die Laufstrecke im alpinen Gelände und wir müssen mit Wind, Nebel und Niederschlag rechnen. Eine genaue Prognose ist natürlich erst am Freitag möglich … Bitte kontrolliert Eure Emails am Freitag bzw. wird der Zeitplan am Freitag ab 18 Uhr im Cappa präsentiert!

Prognose, Bergfex Mittwoch 5:00 Uhr

Leider ändert sich die Prognose ständig und laut Ö3 Wetterredaktion könnte es durchaus bis Mittag trocken bleiben. Das größere Problem wird der Wind und der Temperaturrückgang sein. Also nehmt entsprechend Ausschreibung und natürlich alpinen Verhalten entsprechende Kleidung mit!

Nach dem Bewerb in die Therme Nova!

Mit dem Gutschein im Startersackerl und den Überraschungen bei der Startnummernverlosung, lässt sich der Tag herrlich in der Therme Nova verbringen. Wetter kein Problem – wir Trailläufer und Biker sind sowieso wetterfest! Wir freuen uns auf Samstag!

Einer der begehrtesten Preise kommt vom GH Preschan!

Auch heuer unterstützten uns Birgit und Helmut wieder beim Almauftrieb und stellen wie im Vorjahr einen tollen Preis für die Verlosung zu Verfügung… Essen beim Preschan immer ein Erlebnis! Als Geheimtipp kann ich auch den toll gepflegten MTB XC Rundkurs direkt beim Gasthaus empfehlen – Helmut lässt sich immer wieder etwas einfallen…

Wir haben noch Platz! Last call!

Am Freitag schließt die Onlineanmeldung für den Almauftrieb! Teilweise sind wir schon stark besetzt, aber bei den Läufern wäre noch Platz nach oben! Wo sind die Trailrunner und TrailrunnerInnen? Ihr habt die Wahl zwischen 5 und 10 Kilometern. Wo sind die sportlichen Mädls? Auch die  Team- und Damenwertung am Almauftrieb sucht noch nach StockerlanwärterInnen!

Es geht nicht darum die beste Zeit zu erreichen, sondern einen genialen, erfüllenden Sporttag in der Lipizzanerheimat zu verbringen! Eventuell räumt Ihr dann einen der top Preise bei der Startnummernverlosung ab!

Im Vorjahr durfte sich Christian über einen nagelneuen Garmin Edge (gesponsert von OZ – Oliver Zupan) freuen. Die zuvor gezogenen Startnummern waren leider nicht mehr anwesend!

Lauter strahlende Gesichter am Ende des Tages – das ist unser Ziel!

Nennschluss am 14.09.2018!

Der Almauftrieb rückt näher und damit auch der Nennschluss. Für Anmeldungen bis 10.09.2018 können wir garantieren, dass ein Startgeschenk bereit steht – danach heisst es: First come – first serve, so lange der Vorrat reicht.

So schön ist es…

 

Noch 3 Wochen – noch ein paar Infos

In knapp drei Wochen ist es so weit – wir starten mit der 2. Auflage! Bitte denkt daran auch genügend Wechselwäsche und warme, trockene Sachen einzupacken. Die knapp 1700 Meter Seehöhe vom Alten Almhaus sollten nicht unterschätzt werden – für den Notfall steht wieder das alt bewährte Bergrettunsteam zur Verfügung. Wir würden uns wünschen, dass sie heuer gleich wenig wie im Vorjahr zu tun hätten …

Bergrettungsteam Köflach